Liebe Naturfreunde!

Halsbandschnäpper, fot. Tomasz Jezierczuk

 

Polens schönstes Gesicht... ist vermutlich der Halsbandschnäpper mit seinem markanten, eleganten Gefiederkleid. Dieser schöne Vogel gehört zu den häufigsten Bewohnern der polnischen Mischwälder. Das Land östlich der Oder ist seit Jahren ein beliebtes Reiseziel vieler Naturliebhaber und Freizeitornithologen. Es locken hier die berühmten Nationalparks Biebrza und Bialowieza. Dank der Pflege großflächiger, alter Kulturlandschaften trifft man auf den Dörfern, in Flusstälern oder Baumalleen eine reiche Palette interessanter Arten an.

Seit dem Beitritt Polens zur EU, der Abschaffung der Grenzkontrollen und der Einrichtung neuer günstiger Flugverbindungen ist die Anreise zu diesem Naturparadies so leicht wie nie zuvor. Unser "Vögel-Reisebüro" BIRD SERVICE  wurde im Wendejahr 1990 gegründet und organisiert seither regulär Studienreisen für Öko-Touristen aus vielen Ländern der Welt. Die Besichtigung polnischer Urwälder oder Sumpfgebiete ist jetzt viel leichter als damals vor 19 Jahren. Heute gibt es bequeme Zufahrtswege, gute Hotels und Pensionen sowie neue Beobachtungseinrichtungen.

Um sich mit den Kostbarkeiten hiesiger Fauna und Flora vertraut zu machen, braucht man keinen langen Urlaub. Nur eines wird immer wichtiger: fundiertes Wissen über die aktuellen Vorkommen seltener Arten. Das ändert sich ständig, von Saison zu Saison oder sogar von Woche zu Woche. Viele osteuropäische Vögel, Amphibien oder Insekten sind im Wald- und Grasdickicht lebende Wesen, die man nur mit einem fachkundigen Führer finden kann.  

Und das möchten wir Ihnen anbieten - eine Reihe von 5 bis 7-tägigen Touren. Mit unserer langen Erfahrung geplant, zu den besten Natur-Standorten, in den optimalen Jahreszeiten. Ein Angebot für diejenigen, die ihre Urlaubszeit schätzen und sie ergiebig auskosten wollen. 

Die Organisation ist einfach: Treffpunkte sind Warschau, Krakau oder Danzig. Allesamt Städte, die leicht per Flug oder Zug erreichbar sind. Dann geht die Reise los mit unserem Reiseleiter zu einem mehrtägigen, intensiven Naturerlebnisprogramm. Die letzte Nacht verbringen wir immer am Ausgangspunkt, so dass Sie leicht Ihren Flug oder Zug nach Hause erreichen können.

Seit 2014 bieten wir auch eine naturkundliche Reisen durch Weißrussland! Beschreibung jetzt nur noch auf Englisch...>,

Im Jahre 2017 sind wir so stark mit unseren Radreisen beschäftigt, daß bieten wir leider keine feste Termine für die Naturkundliche Reisen. Gerne vorbereiten wir aber spezielle Veranstaltingen nach Wunsch. 

 

Im Preis enthalten sind:

  • Übernachtungen mit Halbpension in guten, landestypischen Hotels oder Pensionen (Zimmer immer mit eigener Dusche/WC) 
  • Minibustransport ab bis Warschau, Krakau bzw. Danzig (je nach Programm)
  • Fachliche Reiseleitung mit gutem Wissen über die aktuellen Beobachtungsmöglichkeiten. Bei internationalen Gruppen wird generell Englisch gesprochen. Der Reiseleiter kennt sich jedoch auch gut mit den deutschen Tier- und Pflanzennamen aus.

Nicht inbegriffen sind sonstige Mahlzeiten (Mittagessen) und alkoholische Getränke.

Die maximale Gruppengröße beträgt 16 Personen


Zwei Touren buchen?
Kein Problem! Die Tourdaten sind so geplant, dass Sie leicht zwei Reisen nacheinander buchen können. In so einem Fall übernehmen wir die Kosten für das Bahnticket zum Ausgangspunkt der zweiten Tour.


Extranächte
Vor oder nach der Tour können wir beliebig viele Extranächte buchen - für diejenigen, die keine passende Verbindung haben oder einfach länger bleiben wollen. Die Übernachtung mit Frühstück im einen zentral gelegenen Dreisterne-Hotel kostet in Warschau, Krakau oder Danzig in der Regel € 45 im Doppelzimmer oder € 70 im Einzelzimmer.

 

Maciej Zimowski
Geschäftsführer





 
Statystyka generowana przez Reggi-Stat - www.reggi.pl